Impressum | Datenschutz | Newsletter | Login 

Hochkarätige Neuzugänge ...

Prominente sowie alt-bekannte Zugänge bei unseren 1. Damen und 1. Herren: willkommene Stärkungen für unsere Teams. Neben Lydia Haase vom MHC ...

Lydia prüft den DHC-Platz ...

Lydia Haase + Rike Wöste

Maike Pacyna (links)

Cristobal + Ignacio Contardo-Schmidt

Drei hochkarätige Neuzugänge und die Rückkehr einer weiteren erfahrenen Damenspielerin kann der DHC zur neuen Runde vermelden.

Mit Lydia Haase kommt eine ehemalige Nationalspielerin zu unseren Damen. Lydia wohnt mittlerweile in Dürkheim und möchte mehr Zeit fürs Private haben. Daher hat sie sich entschlossen vom Bundesligisten Mannheimer HC zu uns in die Kurstadt zu wechseln. Mit der 32-jährigen Stürmerin wird unsere Damenmannschaft ganz bestimmt torgefährlicher werden. Sie passe auch menschlich sehr gut ins Team, sagt Trainer Lars Weise. Das hat sich schon im ersten Training bestätigt.

Weiterhin freuen wir uns Rike Wöste wieder im Kader der 1. Damen aufnehmen zu können. Rike hatte berufsbedingt vorübergehend das Team verlassen müssen und kann nun wieder mit ihrer Erfahrung und Routine die junge Mannschaft ergänzen. - Besonders erfreulich ist auch, dass Maike Pacyna nach langer Verletzungspause wieder aktiv in's Training einsteigen konnte: ihrem Einsatz bei den 1. Damen steht nichts mehr im Wege - welcome back!

Unsere Herren bekommen Verstärkung aus Chile. Ignacio und Christobal Contardo-Schmidt sind zwei ehemalige chilenische Nationalspieler. Unser Kiwi Steven Crossett hatte mit dem 25-jährigen Nacho zusammen in Gladbach gespielt. Der ist ebenso wie der 26-jährige Chris Stürmer. Die beiden Brüder freuen sich in Deutschland Hockey spielen zu können. Die Kommunikation innerhalb der Mannschaft läuft noch auf Englisch, aber wir sind sicher, dass Schanni auch bald Spanisch kann.

Wir freuen uns über die Neuzugänge und heißen die Vier herzlich willkommen!

Tanja Nehrdich (Ergänzungen Thomas Gerstenhöfer)
18. August 2019

Fotos: Tanja Nehrdich, Daniela Rupp, Thomas Gerstenhöfer, sowie privates Bildmaterial

©  2019  DHC e.V.