Impressum | Datenschutz | Newsletter | Login 

Clubhaus mit neuer Unterstützung

Mit Conny Brendel engagiert der Verein eine engagierte Unterstütztung für unser Clubhaus - Konzept ...

Liebe Freunde des DHC, liebe Clubmitglieder,

die letzten Jahre waren für unser Clubhaus, als zentrale Begegnungsstätte unseres Sportvereins, eine wahre Berg- und Talfahrt. Nach dem Weggang von Familie Reetz hatten wir gemeinschaftlich entschieden einen neuen Weg einzuschlagen: mit viel Einsatz, Kreativität und Engagement wurde das Hockeywood von Clubmitgliedern umgestaltet und clubintern betrieben - mit Erfolg! Aber es hat sich auch gezeigt, dass dieser Erfolg vom erheblichen Einsatz Einzelner abhängt und dass dieser verständlicherweise nicht immer leistbar ist.

Wie also könnte es möglich sein, das Clubhaus als tatsächlichen Begegnungsort für die Spieler und Mitglieder des DHC zu bewahren und gleichzeitig eine kontinuierliche Bewirtschaftung und Öffnung des Clubhaus zu ermöglichen, ohne dass einzelne Clubmitglieder des DHC das hauptverantwortlich stemmen müssen ? Ab 1. Oktober 2020 gibt es hierfür, wie wir glauben, eine tolle Lösung und wir freuen uns, dass wir mit Conny Brendel eine erfahrene und vor allem begeisterte Hauswirtschaftlerin gefunden haben, die den DHC schon lange kennt, denn sie hat bei Familie Bingemann im DHC-Restaurant mitgewirkt.

Sie sprüht vor Energie, kocht leidenschaftlich gern und möchte das Clubhaus wieder zu dem machen, was es sein sollte: ein Wohlfühlort, an dem Sportler, Mitglieder und Eltern zusammenfinden, um sich austauschen … bei einem Snack, einer leckeren warmen Suppe, einer Pizza, einer Brotzeit oder einfach nur einem Feierabendgetränk. Zwei- bis drei Mal pro Woche soll es ein warmes Essen geben, an Wochenenden wird Conny uns an Spieltagen/Spielen in der Küche unterstützen, während wir als Mitglieder draußen weiterhin den Verkauf managen.

Auch für die Hallensaison sind wir bereits dabei, mit Ihr geeignete Konzepte für die Spiele sowie das Hockeywood an sich zu besprechen. Sie kümmert sich um den Einkauf, die Ordnung und Pflege im Clubhaus und ist quasi „unser Mädchen für Alles“.

Eines ist sicher: Wir haben mit Conny Brendel die Chance, etwas Tolles und ganz Eigenes aus dem Hockeywood zu machen. Dazu brauchen wir die Unterstützung und Offenheit aller aktiven und nicht-aktiven Mitglieder, die die Angebote des Hockeywood annehmen und nutzen, die an Spieltagen weiterhin tatkräftig unterstützen und die Mannschaftsabende und andere Feiern im Hockeywood mit Unterstützung von Frau Brendel initiieren und organisieren! Seid kreativ und helft mit, diesen Ort mit Leben zu füllen, aber auch zu einem Teil des DHC machen, mit dem wir Einnahmen für den Leistungssport und die Jugendarbeit generieren können. Und das ist sicherlich in unser aller Sinne!
 
Damit ihr alle die Gelegenheit habt, Frau Brendel persönlich kennen zu lernen und Euch von ihrer Leidenschaft fürs leibliche Wohl zu überzeugen, wird sie für uns kleine Leckereien für einen Imbiss nach der Mitgliederversammlung zaubern.
 
Wir freuen uns sehr, dass wir diese Chance erhalten haben und Conny Brendel bereit ist, einen durchaus ungewissen Weg mit uns zu gehen!
 
Herzliche Grüße,
Der Vorstand des DHC

Detlef Nehrdich
28. September 2020

©  2020  DHC e.V.